Deutsch English

CSV2root

CSV2root wandelt ein oder mehrere Tabellen im .csv-Format in einen Root-Tree um. Das Programm "Root" wird vom Cern entwickelt und wird in der Teilchen- und Kernphysik zur Datenanalyse verwendet.
Version:0.2
Download:
CSV2root_installer.sh (9,3 KB); für Unix
CSV2root.zip (8,3 KB); für alle Betriebssysteme
Installation:Das Programm muss zuerst compiliert werden. Der entsprechende Befehl steht am Anfang der Datei CSV2root.c und kann dann in das Path-Verzeichnis (siehe unten) kopiert werden. Das Script CSV2root_installer.sh übernimmt diese Schritte auf unixoiden Betriebssystemen z.B. Linux bei entsprechenden Rechten automatisch.
Bedienung: CSV2root wird über die Kommandozeile bedient. Benutze dazu folgendes Schema:
./CSV2root -o Ausgabe.root [Optionen] Datei1.csv [Mehr Optionen] [Datei2.csv] ...
Dieser Aufruf legt die Datei Ausgabe.root an und schreibt einen Tree für jede angegebenen CSV Datei hinein. In der ersten Zeile der CSV Datei müssen die Namen der Spalten stehen. Der Datentyp wird automatisch so festgelegt, dass er ohne Datenverlust möglichst wenig Speicher verbraucht.

Eine Komplette Bedienungsanleitung findet sich auf der Man-Page (englisch).

Tipps:
  • Am besten ist es die Binärdatei "CSV2root" in sein "/bin"-Verzeichnis zu platzieren. Dann kann man das Programm von jedem Pfad aufrufen.
  • Wenn man die Datei "CSV2root.1" in sein "/usr/share/man/man1"-Verzeichnis legt, hat man mit dem Befehl man CSV2root jederzeit Zugriff auf die Hilfe.
Grenzen: Das Programm wählt im Moment bei Float-Variablen immer den 64-Bit Typ.